MUSIK

RUN FFM Cupcakes #10 (Soundcloud-Playlist)

Willkommen bei den RUN FFM Cupcakes!
Ich wollte schon immer mal Timbo zitieren: „It’s been a long time, I shouldn’t left you / without a dope beat to step to!“
Die RUN FFM-Cupcakes – nunmehr in der 10. Ausgabe und mit einer formidablen Neuerung daherkommend. Als Exil-Hesse in Berlin habe ich in den letzten Monate meinen Alltag eher mit Bourdieu, Freud, Simmel und der Faszination des Habitus-Konstrukts verbracht. Kann man machen – muss man aber nicht. Demnach waren die RUN FFM-Cupcakes (& –Diamonds) leider auch etwas on-hold. Jetzt geht’s aber wie gewohnt wöchentlich weiter. Davor muss ich aber erstmal was loswerden:

Ich liebe Soundcloud!

Als man dort vor nicht allzu langer Zeit beschloss, das Design komplett zu überarbeiten, gab es eine Vielzahl von Unmutsäußerungen. Das neue Design sei unbrauchbar, unübersichtlich usw. usf. Tatsächlich sind die Neuerungen gänzlich fabulös. Nun kann man – à la Facebook – einfach mal seine Lieblingssongs sharen/reposten und – noch besser – in einer eigenen Playlist zusammenfassen! Das erleichtert natürlich die Arbeit eines „Parttime Bloggers“ ungemein.

Nun aber zum Wesentlichen – der Auswahl für den Wochenanfang (die Soundcloud-Playlist findet ihr ganz unten):

1.) Gunplay – Bible on the dash
Bis dato hab ich den Homie eher kritisch beäugt, wobei sein Part auf A$AP Rocky’s „Ghetto Symphony“ schon offenbarte, wo die Reise hingehen wird. Und mit Lines wie „Now I know, friends are parallel to foe / and all that good p*ssy wil leave you parallel or broke“ rappt er sich schon ein bisschen ins Malibee’sche Herz.

2.) Daft Punk – Giorgio to Moroder (LAKIM’s Smoov’d Out Mix)
Album immer noch nicht gehört, aber der Remix vom Must-Watch-Producer Lakim ist auf jeden Fall der perfekte Soundtrack für nen Lowride durch den Ben-Gurion-Ring. Eine Albumreview von Kollege Cozy zu Daft Punk gibt es im Übrigen hier.

3.) Ciara – Body Party (Figgy Remix)
Wohl bis dato der meist-geremixte Song nach Daft Punk’s „Get Lucky“ (und Hafti’s „C.W.W.D.B.I.“). Die/Der (?) gute Ciara hat hier vielleicht den inoffiziellen Sommerhit eingesungen, Newcomer Figgy ihn mit nem Baltimore-/Baile Funk-Vibe gepimpt. Kann man getrost gutheißen.

4.) Samantha James – Right Now (Kris Santiago Edit)
Letzte Woche noch mit nem RUN FFM-Exclusive Mix daher gekommen, nun wieder mit Pljeskavica– & Pivo-Stimmung sowie Samantha James im Gepäck zu Gast. Der Santiago Kris(ch) will sicher gehen, dass alle am Mainufer genügend gude Mucke parat ham – und genügend 80s-Dancemoves. Moonwalk auf der EZB-Style.

5.) DJ Friction – Nu Disco Your Disco Exclusive Mix
Ein Dream-Come-True-Move des sympathischen Stuttgarters und ein Viertel des legendären Freundeskreis! Seit geraumer Zeit treibt sich der gute Mann schon 1 – 2 mal jährlich in Rheinhessen umher (meist zu Gast im Meenzer Red Cat). Haltet eine Auge drauf – musikalisch ein Ohrenschmaus!

https://soundcloud.com/malibee/sets/runffm-cupcakes-kw25

Malibee

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*