MUSIK

RUN FFM SoULuvMuziq 2/14 (AUDIOSTREAMS + DOWNLOADS)

Der Sommer kommt langsam in Schwung, weshalb es sich anbietet, in freudigere Gefilde einzutauchen und der Sonne exzessiv zu fronen. Der passende Soundtrack dazu darf natürlich nicht fehlen.

Darum findet ihr hier ein paar Tunes, die Euch das Wetter nochmals zusätzlich versüßen sollen. Alle hier gefeatureten Tracks sind zusätzlich als freie Downloads verfügbar. Demnach habt ihr richtig dickes Plus gemacht! Viel Spaß damit.

Sade – Only One (Joe Kay’s Slowed Sade Edit)

Es gibt wohl kaum eine andere Künstlerin, die derartigen Konsens hervorruft. Sade ist DIE Soul-Queen der 80iger und 90iger. Ihre Stimme ist von einer Melancholie und Ehrlichkeit geprägt, dass selbst Goethe anerkennend erschaudern würde. Joe Kay, seines Zeichens aufstrebender Entrepreneur der It-Plattform Soulection, hat eine runtergepitchte Future-RnB-Interpretation gebaut, die durch ihr mächtiges Bass-Element auch im Club funktionieren dürfte.

FREE DOWNLOAD

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/139929676″ params=“color=ff5500&auto_play=false&show_artwork=true&show_playcount=true&show_comments=true“ width=“100%“ height=“81″ iframe=“false“ /]


Destiny’s Child – Say My Name (Chloe Martini Jersey Edit)

Chloe Martini ist die polnische RnB-DJ-/Producer-Göttin! Das Feingefühl in ihrer Herangehensweise sucht aktuell seinesgleichen. Eigentlich eher für Downtempo-Remixe bekannt, hat sie glücklicherweise Destiny’s Child’s Überhit „Say My Name“ mit einem Jersey-Touch versehen. Wem Jersey bis dato als Genre noch nichts sagte – ist in etwa das neue Miami Bass.

FREE DOWNLOAD (einfach die Seite liken und schon erscheint ein Download-Link)

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/130500435″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_artwork=true“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

 

Galimatias & Joppe – One Step Back f. Goldlink

„Yo, sexy-ass with them heels / I wanna f**k you and see how it feels“
Grundsätzlich schon mal ein guter Einstieg. Man möge nun meinen, dass es sich hierbei um das 800k-Tyga-Bounce-Schwachsinnscover handelt. Dem ist zum Glück nicht so. Galimatias, Joppe und Goldlink haben hier ein feines Hip Hop-Stück fabriziert, das Brücken zwischen State Of The Art und 90iger-Vibe schlägt. Mos Def dürfte anerkennend mit dem Kopf nicken.

FREE DOWNLOAD

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/134454919″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_artwork=true“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

 

PARTYNEXTDOOR – Persian Rugs (Salute Edit)

Für mich persönlich ist PARTYNEXTDOOR der mehr als würdige Nachfolger Drakes. Die Beatauswahl auf seinem Debütmixtape (komplett und legal downloadbar HIER) ist gänzlich fabulös und stellenweise hochgradig unorthodox. Vorliegender Tune folgt diesem Muster, wurde allerdings vom österreichischen Kumpanen Salute mit etwaigen Trapanleihen zu einem wahrhaftigen Dancefloor-Monster aufgepimpt.

FREE DOWNLOAD (einfach die Seite liken und schon erscheint ein Download-Link)

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/139516841″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_artwork=true“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

 

Mar – Man x Woman (Linier Edit)

So könnte man wohl ebenfalls titeln: „From Amsterdam with Love“. Mar wurde kürzlich erst auf einem bekannten Blog mit Sam Smith verglichen und tatsächlich ist er mit einer unglaublichen Stimme gesegnet. Getreu der langen holländischen Tradition, sich nicht dem Konservatismus des restlichen Europas (mit Ausnahme vom UK) zu ergeben, ist sein Stil erfrischend für Bosy & Soul. Seine neueste EP „Form“ könnt ihr Euch HIER kostenfrei downloaden. Hiesiger Remix lässt uns wiederholt den Sommer herbeisehnen.

FREE DOWNLOAD (einfach die Seite liken und schon erscheint ein Download-Link)

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/139383131″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_artwork=true“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

 

MALIBEE

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*