MUSIK

J. COLE – 2014 FOREST HILLS DRIVE (ALBUM RELEASE)

Diese Woche kam es raus & war auch in Deutschland runterzuladen – J. Coles 3. Studioalbum „2014 Forest Hills Drive“. Hab ich natürlich gemacht.

Ich habe es nun auch schon ein paar Mal durchgehört, und J. Cole Fans kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Ein spezieller Track ist mir jetzt auch bislang nicht ins Ohr gesprungen, es ist ein rundes Werk von Anfang bis Ende – was einerseits zu erwarten war, andererseits aber auch der Tatsache geschuldet sein dürfte, dass der gute Jermaine sowieso keinen Bock hatte, Singles zu releasen. Auch eine simple Ankündigung (wir berichteten) musste dieses Mal reichen.

Aber nicht, weil der Frankfurter Bub nicht mehr dazu im Stande wäre – sondern weil er sich vielmehr die Frage stellt: „Do you wanna be happy?“ – im Speziellen im Intro auf dem Album, aber auch im gesamten Werk zu hören, wie J. Cole sich von dem Druck befreit hat, dem Label und dem Radio alles recht zu machen.

Am eindeutigsten zeigte sich diese Einstellung, als er seinen Auftritt bei Letterman nicht dazu nutzen, einen Song vom Album zu performen – sondern seinen Free-Track „Be Free„, der auf die aktuellen Missstände in den USA hinweist. Dass er vor dem Auftritt nervös war und wieso das der wichtigste Auftritt seiner Karriere war, verrät er bei Angie Martinez, bevor es auch um seine heutige inspirierende Sicht auf die Welt geht. Wer die 43 Minuten hat, sollte sich das Interview anhören! Lohnt sich.

Im gleichen Atemzug verbringt er mittlerweile auch lieber mehr Zeit mit seiner Familie, da ihn das glücklicher macht, als durch die Lande seiner Karriere nachzueilen. Stichwort: Entschleunigung. Genauso wie 2014 Forest Hills Drive, die Adresse des Hauses, in dem er aufgewachsen ist & das er kürzlich wieder gekauft hat. Für Complex gab’s eine Tour, und dort durften Fans auch in seinem alten Kinderzimmer auch vorab schon in das Album reinhören. Nicer Dude unser Frankfurter Bub!!!

j-cole-2014-forest-hills-drive-home

j-cole-2014-forest-hills-drive-fans

Wenn ihr es nun in euren eigenen Wänden hören wollt, das Album gibt’s bei Amazon & iTunes. Und wer noch mehr vor der Kaufentscheidung drüber lesen will, klickt sich mal rüber zu djbooth.net!! Oder hört via Spotify rein!

J.COLE: WebseiteFacebookInstagramTwitterauf RUN FFM

Gandino

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*