MUSIK

DIe besten Rapper Alive seit 1979 – illustriert von Dale Edwin Murray

BestRapperEveryYearSince1979

Illustrationen sind immer was Schönes – vor allem, wenn sie dann noch so toll sind wie diese Riege an Legenden des Rap! Check dis, yo!

Für COMPLEX Magazine hat Dale Edwin Murray jeden BRA (Best Rapper Alive) der jeweilgen Jahre von 1979 bis heute illustriert. Wer auch immer das ausgewählt hat.

Wir könnten jetzt in endlose Diskussionen verfallen, bis wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen. Lasst es uns also auch machen – dafür schaut euch durch die kurze Auswahl hier.

1980-kurtis-blow

1981-kool-moe-dee 1985-ll-cool-j 1992-redman 1995-biggie 2000-eminem 2005-jeezy 2007-kanye-west 2009-jay-z 2011-drake 2013-kendrick-lamar

Die komplette Liste der Jungs und dem Mädel haben wir hier – bei Klick auf das Bild gelangt ihr zum COMPLEX-Artikel.

best-rappers-alive

Ich hab in den letzten Tagen ja meine Snapchat-Freunde sehr mit Young Jeezy strapaziert, von daher war ich froh, ihn auch auf dieser Liste wiederzufinden. Was sagt ihr? Zu viel Drake & Kanye? Zu wenig Tupac & Talib Kweli?? Und wo sind eigentlich Riff Raff & Action Bronson?

PS: Was für die Heads & Graphenliebhaber auch ganz cool ist: Die Billboard Top Songs im Zeitstrahl von 1989 bis 2015. 1990 sogar mit Frankfurter Beteilligung & auch hier muss man vor dem Jahr ’93 den Hut ziehen! Und Wahnsinn, wie sehr Puffy oben in den Charts war. Gebt euch.

PPS: Bombardiert mich am besten mit eurem Lieblingsrapper bei Snapchat: iamgandino

DALE EDWIN MURRAY: WebseiteFacebookInstagramTwitterTumblr

HIP HOP HEADS PRINTS: ShopFacebookInstagram

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*