EVENTS, FILM & TV, FRANKFURT

Die nächsten Vorführungen von „TOKAT – Das Leben schlägt zurück“ stehen fest!!

tokat-der-film-premiere-frankfurt

Nach der komplett ausverkaufen Premiere habt ihr im Rahmes des Lichter Filmfestivals nun nochmals die Chance, die Doku, die drei ehemalige Bandenmitglieder in ihrem heutigen Leben porträtiert, an zwei Terminen zu sehen.

Die Filmemacherinnen Andrea Stevens und Cornelia Schendel stellten sich nämlich der Frage, was heute aus den harten Jungs von damals geworden ist, vor denen sie sich als Teenager in den 90er Jahren fürchten mussten. Stellvertretend geben Hakan, Dönmez und Kerem die Antworten, die alle aus dem gleichen beschaulichen Dorf in Ostanatolien stammen.

Während früher das Abrippen ihr Metier war, hat sie das Leben nun – 20 Jahre später – in unterschiedliche Richtungen verschlagen. Wie der Titelzusatz „Das Leben schlägt zurück“ vermuten lässt, hat sie diese Laufbahn später heimgesucht. „Tokat“ sollte euch auch ein Begriff – mindestens durch Hafti sein – und ist türkisch für Ohrfeige, damals aber auch gern für einen bandenmäßigen Raubzug verwendet.


TOKAT – DAS LEBEN SCHLÄGT ZURÜCK

Samstag, 02.04.2016 – 15:30
Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt
8,50€ – Tickets
Facebook-Event

Sonntag, 03.04.2016 – 12:00
Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt
7,00€ – Tickets
Facebook-Event


Wenn ihr erwartet, dass ihr vor allem etwas über früher erfahrt und seht, dann kann ich euch gleich sagen: Rechnet nicht damit. Es gibt zwar einige Originalaufnahmen, von denen es naturgemäß natürlich nicht so viel gibt – ansonsten basiert alles auf Erzählungen der drei Protagonisten. Ich finde aber dennoch, dass es ein gutes Zeitdokument ist, das hoffentlich jüngeren Leuten zeigt, in welche Sackgasse ein solches Leben führt, auch wenn es sich erstmal schön anhört, jedes Wochenende einen fünfstelligen Betrag zu verjubeln.

Schaut’s euch auf jeden Fall mal an. Gandino approved.


TOKAT
WebseiteFacebookTwitter


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*