EVENTS, FRANKFURT, MUSIK

Weshalb ihr unbedingt mal zu Sofar Sounds solltet!

sofar-sounds-ffm-h-02

Schonmal was von Sofar Sounds gehört? Die Reihe bietet intime Konzerte in Wohnzimmer-Atmosphäre in besonderen, wechselnden Locations und präsentiert euch jeweils drei Überraschungs-Acts. Klingt verrückt – also haben wir es mal für euch ausprobiert. Spoiler: Es lohnt sich!

Von Sofar Sounds hatte ich schon einmal vor der Einladung zum Konzert etwas gehört. Doch wie es immer so ist, Anmelden wollte ich mich irgendwann später und hab’s dann doch nicht gemacht. Macht’s aber lieber! Ein cooles Konzept, das eine direkte Verbindung zwischen Künstler und Publikum schafft. Genau das Richtige für einen wie mich, der Stadionkonzerten nichts abgewinnen kann.

Dank Sofar (SOngs From A Room) Sounds bekommt ihr jeden Monat private und einzigartige Konzerte von 3 Acts aus aller Welt in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre in immer wechselnden Locations geboten – und das sogar noch mit kostenlosem Eintritt. Mittlerweile hat das Frankfurter Team (Kristina Brühler, Marius Bracke, Nicolas Heckwolf, Felix Schrörs & Jens Lickert) seit Mai 2015 schon 11 Shows auf die Beine gestellt.


SOFAR SOUNDS FRANKFURT
WebseiteFacebookInstagramYouTube


Die zehnte fand im Fachschaftsraum der Kunstpädagogik in der Nähe der Uni Bockenheim statt. Stilecht mit vollgekrizelter Tafel und seitlichem Schrank wie man ihn aus den Schulzimmern der Republik kennt. Teppich rein, zwei Sessel und zwei Lampen mitsamt Instrumenten – schon ist die Bühne fertig.

sofar-sounds-ffm-elephants-on-tape

Den Abend eröffneten Elephants On Tape, die extra aus Leipzig für den Gig angereist kamen. Lisa und Markus hatten auf ihren Gitarren und mit ihren Stimmen ein paar schöne Songs und auch experimentelle Sachen mitgebracht, die schon gleich für eine schöne Stimmung eines gemütlichen Musikabends gesorgt haben.


ELEPHANTS ON TAPE
WebseiteFacebookTwitterYouTubeSoundCloud


sofar-sounds-ffm-the-buriers

Als zweite Gruppen waren The Buriers dran. Drei Jungs aus London fallen alleine schon durch ihre kuriose Zusammenstellung und ausgefallenen Instrumente auf. Frontmann James P Honey hat nicht nur seine Gitarre per Kordel um den Körper geschwungen, sondern spielt auch einen Song auf einem auf dem Boden liegenden „Klavierakkordion“ (ich weiß leider nicht den korrekten Namen, ein Bild seht ihr nochmals am Ende des Beitrags).

Während James sich vorne einen abzappelt hat er noch zwei Homies dabei – einen mit voller Haarpracht an den Drums und den anderen, eigentlich viel zu normal wirkenden am Kontrabass. Aber hey, er spielt Kontrabass. Und das zu vorgetragenem Rap, der zwar kritisch, aber immer mit einem humorvollen Augenzwinkern daher kam. Soll angeblich auch in jedem Supermarkt in UK laufen.

Definitiv mein persönliches Highlight des Abends.


THE BURIERS
WebseiteFacebookInstagramTumblrYouTubeSoundCloudBandcamp


sofar-sounds-ffm-nepomuk

Im Anschluss gingen die Dortmunder Jungs von Nepomuk nochmals kräftig nach vorne mit 3 Gitarren und einem Schlagzeug. Die Stimme des Sängers geht durch und durch, kann aber auch gefühlvoll. Ein wenig – und ich hoffe, die Jungs verurteilen mich jetzt nicht dafür – die Rock-Version von Singer/Songwritern, die aber definitiv zum Kopfnicken einlädt. Und wenn sie keine Instrumente spielen könnten, wären sie Alkoholiker geworden. Sympathisch.


NEPOMUK
WebseiteFacebookYouTube


Sofar Sounds wurde 2010 in London gegründet und gibt es in 261 Ständten weltweit – der offizielle YouTube Channel ist somit zu einem Paradies angewachsen, um Musikkünstler der ganzen Welt zu entdecken.

Wenn ihr es auch mal live auschecken wollt – ich kann’s euch nur ans Herz legen. War ein super schöner Abend. Danke ans Team! Meldet euch unter www.sofarsounds.com/frankfurt einfach an (Plätze sind natürlich rar!) und ihr erfahrt dann vorab per Mail die Details zum Ort. Welche Acts auftreten, bleibt aber bis zur Show ein Geheimnis.


SOFAR SOUNDS FRANKFURT
Freitag, 1. Juli 2016
Montag, 15. August 2016
Mittwoch, 31. August 2016
Mittwoch, 28.09.2016
Sonntag, 16.10.2016
Donnerstag, 20.10.2016


sofar-sounds-ffm-the-buriers-london

Da oben steht es zu James seiner Linken. Unten up close. Falls jemand die genaue Bezeichnung kennt, gerne her damit.

sofar-sounds-ffm-the-buriers-komisches-akkordeon


Um bei weiteren Konzerten und Events in und um Frankfurt auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir euch unsere Gruppe mit Veranstaltungshinweisen auf Facebook.


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*