MUSIK

DJ Stephs TOP10 Oktober 2016

djsteph-top10

Die Top10 sind zurück aus der Urlaubspause und bringen euch aus der kalifornischen Sonne 10 Tracks mit, die euch den kalten Herbstanfang in Deutschland versüßen…

Früher dunkel, schneller kalt scheint das Motto diesen Oktober zu sein. Höchste Zeit sich mit guter Musik einzuheitzen.

Nach dem ersten transatlantischen Flug mit Baby und Überwindung des Kältschocks bei Ankunft in Frankfurt hieß es erst mal „back 2 Business“.
Jetzt wo der Jetlag überwunden ist und der Alltag mich wieder hat, war klar die nächsten Top10 stehen an!

Mit dabei sind diesen Monat ein paar Future Bass und Chill Trap Edits, Soulsample basierte Beats, Neuentdeckungen, Altbewehrtes und ein paar sehr entspannte Tracks die ihr zurückgelehnt früh morgens, oder abends mit einem Heißgetränk einnehmen solltet.

Anklicken, anhören, teilen und genießen – und nicht vergessen, immer schön laut aufdrehen, damit auch die Nachbarn etwas davon haben!

01 Iccarus & Ruxell – Strngr Thgns

Das Original „Stranger Things Theme“ von Luke Million habe ich ja schon gefeiert, aber bei dieser Version von Iccarus & Ruxell ist alles aus!
Definitiv clubtauglich und meine #1 diesen Monat.

Ich habe es gestern auf meiner Facebook Page schon gesagt, der Track hatte mich nach 5 Sekunden des unglaublichen Soulsamples.
„So motherfunkin‘ soulful“ – bitte mehr davon!

03 Fat Joe & Remy Ma – Cookin (feat French Montana & RySoValid)

Ein mal die Hook anhören und direkt mitgröhlen. Wer hier nicht kopfnicken muss, hat einen gewaltigen Stock im Arsch! 🍑

04 Berner – Best Thang Smokin (feat. Wiz Khalifa, Snoop Dogg & B-Real)

Berner’s Album „Hempire“ hat uns quer durch den kompletten Kalifornienurlaub verfolgt.
Der Bay Area Rapper liefert anständig ab und die Hook von Wiz Khalifa geht mindestens genaus gut ins Ohr wie das Original von Musiq Soulchild.

05 Bon Iver – 8 (circle)

Zum ersten Mal als Live Verison in der Tonight Show gesehen. Direkt gefesselt und sehnsüchtig auf die Album VÖ gewartet.
Passt super und problemlos in die „Herbst“ Schublade und macht sich am Besten wenn man früh morgens, wenn die Lichter aus gehen und die Sonne aufgeht,
durch FFM nach Hause fährt. Wir freuen uns auf Bon Iver’s Konzert im Januar in der Jahrhunderthalle!

06 Khalid – Location

Kanntet ihr Khalid aus El Paso, Texas vorher!?? Ich auch nicht… macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr.

07 Rihanna – Love On The Brain (Don Diablo)

So pumpe auch ich gerne Rihanna!! 😉 Kommt auf jeden Fall in die nächste YouFM Sendung.

08 Nömak – Lullaby

Noch ein Künstler von dem ich vorher noch nie gehört hatte.
San Holo hat den Track letzte Woche geteilt und er geht mit seiner „Sigur Ros-esquen“ Art absolut unter die Haut!
Wenn ihr Kopfhörer parat habt, setzt sie auf und macht die Augen zu.

09 Solangeana – Don’t Touch My Hair (feat. Sampha)

Neo-Soul at its best!
Solange und Sampha haben den Song auch produziert, Raphael Saadiq stand am Bass.

10 Usher – Rivals (feat. Future)

„Rivals“ lief bei fast allen Radiostationen in LA rauf und runter. Die Usher Single geht ins Ohr und war stetiger Wegbleiter im ML500 durch Südkalifornien.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*