EVENTS, FRANKFURT, MUSIK

Must-See Deutschrapshow: Disarstar – starke Representer und kluges Köpfchen

disarstar

Der 23jährige Hamburger ist mit gut geschnittener Kante, dicker Uhr am Handgelenk und vielen Gedanken im Kopf im Nachtleben. Zwischen deftigen Representer und klugen Analysen bitet sich Disarstar durch die deutsche Rap-Szene. Mit seinem zweiten Album „Minus X Minus = Plus“ ist er nun live und in Farbe auf seiner ersten eigenen Tour zu bestaunen.

In unserer neuen Reihe „Must-See Deutschrapshows“ informiert euch Viola über Shows, die ihr keinesfalls verpassen solltet. Ob Trap-Künstler, Rucksack- oder Concsious-Rap. Quer durch die Subgenre des Deutschraps schaut sie, wo Talent und Sympathie in perfekter Balance die Fans mitreißt und spricht ihre Empfehlung aus. Also uffgepasst!

Man zeigt dir den ganzen Kuchen und die Krümel sind für dich
Mit den Jahren kriegst du ’n Knacks in deiner Psyche und zerbrichst
Und man lügt dir ins Gesicht – mit Erfolgsdaten
Denn es gibt nur zehn Münzen, nicht alle können neun haben
Alles wird sich ändern irgendwann
Ey und bis zu dem Tag, bin ich für dich da“
Disarstar – Wir zwei

Ein großes Versprechen, das Disarstar da liefert. Aber Hand aufs Herz – genau so ist es. Gäbe es in dieser Welt nicht so viel, was Gerrit Falius alias Disarstar so wütend machen würde, wäre er wahrscheinlich auch nicht so ein gnadenloser und begabter Rapper. Mit dem Finger in der offenen Wunde ist er für uns da – damit niemand vergisst, warum manche Menschen reich und andere arm sind.

Bereits mit seinem Mixtape „Sturm und Drang“ hat er gezeigt, wie politischer Rap Spaß macht. Hungrig und ohne einfältigen Stakkato-Rap und Studentensprache brettert er über Beats. Ob freundschaftliche Beziehungen oder Produktivkräfte – er trifft den richtigen Ton und geht die Themen mit neuen Perspektiven an. Auch sein zweites Album kann sich sehen lassen.

„Minus X Minus = Plus“, so der Titel, kommt gewohnt politisch daher und bringt ein weiteres Mal auf den Beat, was auch auf den Punkt bringt. O-Ton: Die Welt ist ungerecht. Mieterhöhungen, prekäre Arbeitsbedingungen, Armut und Krieg beschreibt Disarstar und entlarvt es, als das was es ist: Unmenschlich.


DISARSTAR
WebseiteFacebookInstagramTwitterYouTubeauf RUN FFM


Trotz der schweren Kost macht es unfassbar Spaß ihm zuzuhören. Der Hamburger zerlegt spielerisch die fetten Beats von SiNCH. Seine Stimme, sein Wortschatz, seine Betonung – alles sitzt. Nie entsteht das Gefühl, es gäbe Grund zur Resignation. Er stellt sich entschlossen gegen rechte Ideologie und kapitalistische Lebensweisen und seine Hörer könnten es ihm gleich tun – müssen sie aber nicht. Der gewohnte moralische Zeigefinger bleibt bei ihm aus. Ihm ist bewusst, dass es nicht leicht ist auf Luxus, wie schöne Uhren und schnelle Autos, zu verzichten – davon mal abgesehen, ob der Verzicht etwas ändern würde. Seine politische Analyse bleibt, auch wenn er bei Warner gesignt ist und mit Markenklamotten durch die Gegend läuft. Richtig so, denke ich, denn Widersprüche sind menschlich und ändern rein gar nichts an seiner Kritik. Ein Besuch auf einem seiner Konzerte ist also unabdingbar.

Diese Welt funktioniert nicht so, dass alle Menschen unter guten Bedingungen aufwachsen. Disarstar liefert die richtigen Bilder, die dieses weltliche Unheil zeigen und das mit versierter Raptechnik und einem Lächeln im Gesicht. Da kann die eine oder andere Line, die in die Kalender alter, überromantisierter Menschen gehören, getrost ignoriert werden.

Auf Tour begleitet ihn ein Schlagzeuger und sein Produzent SiNCH, der bereits für Savas, MoTrip und Estikay produzierte. Als Support in Frankfurt ist Veto (Freunde von Niemand) angekündigt – also nur Gründe, sich am Dienstag den 2. Mai im Nachtleben einzufinden.


DISARSTAR – MINUS X MINUS = PLUS TOUR
Support: Veto
Dienstag, 02.05.2017
Einlass 20:00 – Beginn 21:00
Nachtleben, Kurt-Schumacher-Straße 45, 60313 Frankfurt
17,60€ zzgl- Gebühren – Tickets
Facebook-Event


Um mit weiteren Events und Konzerten in und um Frankfurt auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir euch unsere Gruppe mit Veranstaltungshinweisen auf Facebook.


 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*